Sie sind hier: Startseite » Ausbildung » Eignung

Teilnahmevoraussetzungen

Günstige Voraussetzungen für die Ausbildung

Sie können als Feng-Shui-Berater anderen Leuten helfen! …
Berührt Sie dieser Gedanke? Dann ist das ein gutes Zeichen!

Das in unserer Gesellschaft weit verbreitete einseitige Kreisen um die eigene Person steht vielen von uns im Weg! Daher ist eine weitere nützliche Voraussetzung, über sich selbst auch mal lachen zu können.

Wenn Sie zudem neben einem praktischen Realitätssinn auch ein Stückweit an Ihren Illusionen festgehalten haben, dann spricht das ebenfalls für Sie!

Uns geht es um die Förderung Ihrer Beraterfähigkeiten. Dies macht, neben den Lehrinhalten, den größten Unterschied zu z.B. einer Selbsterfahrungsgruppe oder einer Gruppentherapie aus. Bitte bedenken Sie auch, die Ausbildung ist kein Ersatz für eine Psychotherapie!

Mit unserem Ausbildungs-Angebot richten wir uns an Menschen, die verstehen, dass Seminar-Inhalte, die über die bloße Wissensvermittlung hinausgehen, durchaus auch innere Entwicklungs-Prozesse anstoßen können.
Innere Prozesse verlaufen mal ganz glatt und reibungslos, ein andermal aber können sie durchaus auch anstrengend sein.

Vielleicht erahnen Sie schon wie nützlich es für unseren Kulturkreis ist, das Berufsbild des Feng-Shui- Beraters auszufüllen; eines Beratertypus, der auf die 10 wichtigsten Lebensbereiche Einfluss nimmt und das oft schon bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist. Sowohl die ganzheitliche Sicht gegenüber dem herkömmlichen Beratungsgewerbe, als auch der Beratungs-Einstieg über das Lebens-und Arbeitsumfeld der Menschen, werden in unserem Kulturkreis dringend gebraucht.

Oben ist die Rede vom Verstärken Innerer Kraft.
Innere Kraft ist in jedem von uns bereits angelegt
. Glücklicherweise hat diese viel mehr mit Unkompliziertheit zutun, als mit großer Kraftanstrengung.

Lediglich ein waches Interesse, weiter als sonst üblich, über den eigenen Tellerrand hinauszugehen, sollten Sie mitbringen.

Für diesen Fall wird gesagt: „Wer große Kraft entfalten will, braucht keine äußere Macht zu bemühen, denn es reicht Ihm dazu bereits der Saum seines Rockes.“